Dasein-Auftakt mit Vortrag von Eugen Drewermann nur virtuell

Der Vortrag von Herrn Eugen Drewermann für den 30.3.2021 in der Stadthalle von Homberg (Efze)
unter dem Titel: „Das Geheimnis des Jesus von Nazareth“ kann leider wegen der neuen Corona-Beschlüsse nur virtuell von zuhause aus erlebt werden.

Als erster ‚externer Impuls‘ wird dieser Vortrag die vielfältigen und regelmäßigen Veranstaltungen im GLASHAUS ergänzen.
Zukünftig wird die Gruppe DAsein dann jährlich einen besonderen Autor*in zum „Impuls in der Stadthalle“ einladen, um dadurch ein breites Publikum auf das alternative Kunst- und Kultur-Programm im GLASHAUS aufmerksam zu machen.
Leider war am 16.3.2020 nicht abzusehen, welche Auswirkungen das Corona-Virus auch den Kultur-Veranstaltungen bringen würde…
Heute wissen wir, dass es leider kein persönlicher Vortrag in einer vollbesetzten Stadthalle werden kann. In dieser Lockdown-Situation wird Herr Drewermann eine digitale Version auf seinem YouTube-Kanal für die Gruppe DAsein einstellen.
Vortragsfreischaltung:
Dienstag, 30. März, um 19 Uhr.

Die Angebote des neuen Jahresprogramms 2021 sind erfasst (http://www.da-sein.online/index_html_files/da-sein.%20Veranstaltungsplanung%202021.pdf) und werden mit den weiteren Corona-Lockerungen terminiert und über die Presse und die Online-Veranstaltungsportale veröffentlicht.

Die Veranstaltungen werden in den bewährten Kooperationen mit der Stadt Homberg und dem Kasseler Museum für Sepulkralkultur durchgeführt und von einem honorigen Fördererkreis unterstützt (http://www.da-sein.online/#xl_xr_page_partner).

Gerade in den Erfahrungen der aktuellen Corona-Krise hat sich die Frage nach dem für das Leben wirklich Not-wendigen in besonderer Weise gestellt.
„LebensNOTwendig“ ist deshalb auch eine Vortragsreihe überschrieben, die im Vorjahr begann, sich dieser Frage stellt, und nach dem Drewermann-Vortrag fortgesetzt wird:

Wie können wir unsere LebensNÖTE wenden?
Und bestenfalls wandeln in LebensSINN und LebensFREUDE!
Dabei geht es um die ‚persönlichen‘ LebensNÖTE des Einzelnen, wie um die ‚regionalen‘ LebensNÖTE unserer Gesellschaft und die ‚globalen‘ LebensNÖTE der Menschheit.
Brisant wird es, wenn man dieser Frage aktuelle Begriffe wie z.B. „Tierwohl“, „Lobbyregister“ oder „Lieferkette“ zuordnet, geschweige denn „Energiewende“ oder „Klima/Arten/Umwelt-Schutz“.
In diesen Zeiten, in denen viele Menschen verunsichert sind und ihnen Vereinsamung droht, möchte die Autoren.Künstler.Gruppe-DAsein mit ihrem besonderen Kunst- und Kultur-Programm weiterhin und verlässlich eine Alternative in dieser Region anbieten:
da-sein. – präsent sein, mit Körper, Geist und Seele,
hier-sein. – in Raum und Zeit, in einer spirituellen Verortung,
wir-sein. – Gemeinschaft erleben, Fragen stellen und Antworten suchen, das Leben würdigen und dankend genießen.

Homberg, 25. März 2021,
Bernd Foerster für die Autoren.Künstler.Gruppe-DAsein,
Telefon 05681 3633,
Mail info@da-sein.online, Internet www.da-sein.online

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen